Kontakt Zeichensteller Grafikdesigner radioplanMCDACoretaaktuell Webdesigner Fotograf ExperimentSachfotografieArchitekturBild+Abbild Maler DialektikLicht/SchattenVariation 4aktuell
Texte
Publikationen
Aktuell

Jochen Stankowski

, Jahrgang 1940, Drucker, Fotograf, Grafikdesigner und Maler; ausgebildet als Typograf und lange als Partner im Atelier seines Onkels Anton Stankowski tätig, einem der Pioniere der Markenästhetik des 20. Jahrhunderts und Lehrer für eine ganze Generation von Grafik-Designern.

Ein Wort von Vilém Flusser aufgreifend, versteht sich Jochen Stankowski als Zeichensteller, einer der Zeichen herstellt und damit an den Schriftsteller oder an den Schausteller erinnert, aber auch den Fallensteller assoziiert. Tatsächlich stellt Jochen Stankowski Fallen für den Alltag auf: Sehfallen für die Öffentlichkeit. Man erblickt das zuvor Nicht-Gesehene, der Zeichensteller hilft bei der Orientierung und dabei, Dinge an das gesellschaftliche Tageslicht zu bringen. Sein bildnerisches Vokabular reicht von der Fotografie, der freien Zeichnung bis hin zur an Malewitsch, Lissitzky oder Rodtschenko orientierten konstruktivistischen Arbeit.

Vita

  1. 1940 geboren in Meschede
  2. 1955 Schriftsetzerlehre
  3. 1958 Typograf in der Dr. Cantz'schen Druckerei, Stuttgart
  4. 1959 Typografiestudien an der Hochschule des Grafischen Gewerbes, Stuttgart
  5. 1960 Ausbildung zum Grafik-Designer, Maler und Fotografen bei Anton Stankowski
    Zeichnen an der Freien Kunstschule Stuttgart
    Malen bei Prof. Peters, Kunstakademie Stuttgart
  6. 1963 Ersatzdienst im Psychiatrischen Landeskrankenhaus Wiesloch
  7. 1964 erste Gruppenausstellung im Klingspor Museum Offenbach
  8. 1965 Design-Special-Student am London College of Printing
    Filmprojekt über den Pfeil
    erste Einzelausstellung
  9. 1968 Mitinhaber des Grafischen Ateliers Anton +Jochen Stankowski in Stuttgart
    Entwicklung der ersten Firmengesichter (Corporate Identity) für SEL, Deutscher Ring, Viessmann, Hako u.a.
    Firmenzeichen (Corporate Branding) für Rewe, RKW, Merve-Verlag u.a.
  10. 1972 Gründung des Grafik- und Druck-Betriebs in Köln
  11. 1974 Mitherausgeber und Gestalter der Initiativenzeitung Kölner VolksBlatt
    visuelle Gestaltung zahlreicher politischer Aktionen und Medien der Bürgeriniativen- und Ökologiebewegung
  12. seit 1981 Ausstellungen (siehe dort) und Entwicklungen verschiedener Bildkonzepte
  13. seit 1998 als Grafikdesigner und Maler in Dresden
    Corporate Branding für Druckhaus Dresden, radioplan, Semperoper-Shop, systemonic, FSD u.a.
    Buch-Veröffentlichungen (siehe Publikationen)
  14. 2005-2010 Gründer und Galerist der ‚Galerie Konkret’, Dresden
  15. seit 2009 Vorträge u.a. an der TU-Dresden (Raumgestaltung und Gestaltungslehre)

Atelier Stankowski

Rothenburger Straße 11a
01099 Dresden
T 0351-880 88 22
F 0351-890 37 32
info(a)atelier-stankowski.de
www.atelier-stankowski.de

Anbieter im Sinne des § 6 TDG sowie Inhaltlich Verantwortlicher § 6 Abs. 2 MDStV: Joachim Stankowski

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschliesslich deren Betreiber verantwortlich.

Layout und Gestaltung insgesamt sowie seiner einzelnen Elemente sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verwendung sind ohne ausdrückliche Genehmigung nicht gestattet. Alle Rechte an verwendeten Fotos, Grafiken, Zeichnungen o.ä. liegen beim Urheber.

Technische Realisierung:

netsols.de
Naumann & Wagner GbR
Bärensteiner Str. 30
01277 Dresden
kontakt@netsols.de
www.netsols.de